Neuigkeiten von der Matte #8 – Jahresrückblick 2020

Auch wenn durch die Pandemie Sport und damit auch Kampfsport in weiten Teilen Deutschlands eingeschränkt wurden, so bedeutet das nicht, dass das Problem von faschistischen Raumnahmen im Kampfsport passé ist.

Hier findet ihr eine Sammlung von Neuigkeiten von der Matte 2020. Wir unterteilen diese den neuen Rubriken des Blogs entsprechend in Recherche & Analyse, Marken & Labels sowie Haltung zeigen, da wir insbesondere letztere Rubrik wichtiger finden zu betonen.

Recherche & Analyse

Neonazi-Kampfsportler in militärischen Strukturen

Neonazi-Kampfsportler auf Demonstrationen und Aufmärschen

Prozessbeginn gegen die Neonazis von „Jungsturm Erfurt“

Kein Filter für Rechts – eine aktuelle Analyse von CORRECTIV auf der Basis von 4.500 Instagram-Accounts

Rechte Kampfsportveranstaltungen – Niederlagen, Ausfälle, rechtliche Verfolgung

Neues Gym in Taucha bei Leipzig – Benjamin Brinsa und das „Imperium Fight Team“

KOTS-Fightclub Schweden mit Neonazi-Beteiligung

Marken & Labels

„White Rex“ – der Versuch eines Neustarts

Resistend-Sportwear

Haltung zeigen

„Ihr Kampf. Wie Europas extreme Rechte für den Umsturz trainiert“ von Robert Claus erschienen

Die Notwendigkeit einer Haltung Continue reading „Neuigkeiten von der Matte #8 – Jahresrückblick 2020“

Resistend

Kurz und Knapp

„Resistend“ ist eine rechte Sportswear- und Outdoor-Marke, die erstmals 2019 als Sponsor beim „Kampf der Nibelungen“ (KdN) aufgefallen ist und deren Online-Shop im August 2020 eröffnet hat. „Resistend“ versucht, sich nach eigenen Angaben als funktionale rechte Kleidungsmarke parallel zu bestehenden Marken im Kraft- und Kampfsportbereich zu etablieren, und setzt bei der Selbstpräsentation auf starke Bezüge zu Naturverbundenheit und NS-Straight-Edge-Ideologie. Continue reading „Resistend“

Mordopfer in Cottbus war Teil der neonazistischen „Kampfgemeinschaft Cottbus“


Laut etlichen Berichten in der Lokalpresse wurde gestern, am Abend des 1. März, ein Mann in der Cottbuser Innenstadt erschossen, welcher der lokalen extrem rechten Kampfsportszene angehörte.
Nur am Rande wird allmählich das Ausmaß dieses Mordes klar. Denn bei dem Mordopfer handelt es sich um den 31-jährigen, tief im Neonazi-Milieu verankerten Martin Miethke.
Wir dokumentieren im Folgenden umfangreich seine Aktivitäten, da wir eine klare Einordung seiner Person in der Berichterstattung als unverzichtbar halten – vor allem im Hinblick auf die hoch-explosive, kriminelle Mischszene aus Neonazis, Rockern, Kampfsportler_innen und Türsteher_innen, die in Cottbus vorherrscht.
Continue reading „Mordopfer in Cottbus war Teil der neonazistischen „Kampfgemeinschaft Cottbus““

Aktivitäten der extrem rechten Kampfsportszene in Deutschland – Rückblick & Ausblick

v.l.n.r.: David Mallow, Alexander Deptolla und Thorsten Heise auf dem „Schild & Schwert-Festival“ im November 2018 in Ostritz (Quelle: Flickr Endstation Rechts)

Nachdem wir uns vor einigen Wochen in einer längeren Auswertung mit dem Neonazi-Kampfsportevent „Pro Patria Fest“ in Griechenland befasst haben und auf die dortige Beteiligung deutscher Strukturen um den „Kampf der Nibelungen“ (KdN) eingegangen waren, möchten wir im Folgenden die zurückliegenden Aktivitäten der Szene betrachten, sowie über anstehende Events in Deutschland informieren. Dabei gehen wir rückblickend auf das KdN-Event im Rahmen des extrem rechten „Schild & Schwert-Festivals“ im November 2018 in Ostritz, auf die Beteiligung des KdN auf Events im Ausland, sowie das „Selbstverteidigungsgseminar“ des KdN im März 2019 ein und werden u.a. das anstehende „Tiwaz“-Turnier im Juni skizzieren. Continue reading „Aktivitäten der extrem rechten Kampfsportszene in Deutschland – Rückblick & Ausblick“

Sportowo na Stylowo

Logo von "Sportowo na Stylowo"Kurz und Knapp

Seit 2013 wird die Marke über einen eigenen Webshop vertrieben und bietet bisher nur Streetwear-Klamotten an. Die Motive und Designs wirken modern und auf den ersten Blick schwer einordbar. Im Detail propagiert die Marke allerdings nationalistische und dezidiert antikommunistische Inhalte und findet dadurch starken Zuspruch in der rechten Kampfsport- und Fußball-Szene Polens.
Bisher unterstützten sie vor allem rechte Kampfsport-Seminare in Polen, wurden aber auch als Sponsor für einen rechten Wettkampf in Frankreich angekündigt.
Continue reading „Sportowo na Stylowo“